Vermietungs­referentin

FrauZoch

Rahlstedter Strasse29

22149Hamburg

Telefon040-67373-0

Fax040-67373-500

Kontakt

Willkommen im Amphitheater!

Amphitheater? Ja, die Parkresidenz hat einen eigenen, großen, gut gestalteten Theaterraum – mit bequemen, roten Sitzen in aufsteigenden Reihen, mit einem wohlklingenden Flügel und mit einer Leinwand.

Die Kulturreferentin der Residenz verweist auf eine lange Liste von Theateraufführungen, Konzerten, Vorträgen, Lesungen, die hier wöchentlich vor einem großen und begeisterten Publikum stattfinden. Neben dem Klassiker-Schauspiel kommt auch das Hamburger Volksstück zu seinem Recht, auf ein Konzert mit Kammermusik folgt ein Abend mit Jazz-Standards, nach den Opernarien hört man Gitarrenklänge oder den Rhythmus des Flamenco.

 

Eine große Zahl von Veranstaltungen lässt Ihnen die Wahl, ganz nach Ihren Vorlieben zu genießen. Ausklingen lassen können Sie den Kulturgenuss bei einem angenehmen Getränk an der hauseigenen Bar.

 

Nachfolgend eine kurze Übersicht über die aktuell stattfindenden Veranstaltungen. Karten erhalten Sie im Vorverkauf täglich von 10.00 bis 20.00 Uhr am Empfang und an der Abendkasse in unserer Parkresidenz. Karten-Reservierungen sind möglich unter der Telefonnummer 040 - 67 373 - 0.

EIN KLAVIERKONZERT MAL ANDERS... 
mit Juraj Sivak

Donnerstag 05.09.2019 19:00
Eintritt: 14,00 €

Der sympathische Pianist und Sänger Juraj Sivak wird im Rahmen dieses Konzertes bekannte Melodien der leichten Klassik und verschiedenste Lieder der 50er, 60er und 70er Jahren zu Gehör bringen. Mit seinen eloquenten Moderationen und seiner humorvollen Art wird er das Publikum bestens unterhalten und sein Auditorium mit Schlagern wie Udo Jürgens „Griechischer Wein“, Cliff Richards „Rote Lippen soll man küssen“, Musicalmelodien sowie mit Auszügen aus der bekannten Filmmusik von „Dr. Schiwago“ verzaubern.

GIPSY-JAZZ mit "LES HOMMES DU SWING"

Donnerstag 12.09.2019 19:00
Eintritt: 14,00 €

Les Hommes du Swing gründeten sich Ende 2015 in Hamburg und verfolgen seitdem in ihrer Musik den legendären Gipsy-Swing Django Reinhardts. Die Brüder Jeffrey, Roberto und Marcel sind Teil der großen Musikerfamilie Weiss und manifestieren in der Gruppe die traditionelle Spielweise des Sinti-Jazz oder „Jazz Manouche“. Kennzeichnend hierfür ist die charakteristische Rhythmik, Spielfreude, hohe Virtuosität, Dynamik und Improvisationslust. Der Geiger Jordan Rodin, zugleich Bratschist der Hamburger Symphoniker, fügt mit seinem klassisch ausgebildetem Spiel der Band eine interessante Farbgebung hinzu. Bassist des Quintetts ist Axel Burkhardt, eine bekannte Größe der Jazzszene in und um Hamburg, der mit seinem rhythmisch-pulsierenden Spiel die stabile Basis bildet. Es erwartet das Publikum ein Abend der Extraklasse!

VORTRAG "ENGEL SOLLEN NICHT STERBEN"
über die Legende Marlene Dietrich

Donnerstag 19.09.2019 19:00
Eintritt: 12,00 €

„Marlene Dietrich - ein Name, der mit einer Liebkosung beginnt und mit einem Peitschenknall endet“ (Zitat des französischen Schriftstellers, Regisseurs und Malers Jean Cocteau). Der Vortrag reicht von Einblicken in die zwanziger Jahre mit Dietrich's Welterfolg „Der blaue Engel“ über berühmte Hollywoodfilme wie „Marokko“ (1930) bis zu der Betreuung amerikanischer Truppen im 2. Weltkrieg sowie ihrer anschließenden Welttournee als Sängerin bis Mitte der siebziger Jahre. „Ich kann kein Happy-End erfinden“, ein bitterer Seufzer der Dietrich, der ihre letzten Krankheits-Jahre in Paris umschreibt. Ein abenteuerliches und spannendes Leben, das dem Publikum mit vielen Bild- und Tonbeispielen  nähergebracht wird. Mit dem Referenten Dr. Dieter Strauss.