Vermietungs­referentin

FrauZoch

Rahlstedter Strasse29

22149Hamburg

Telefon040-67373-0

Fax040-67373-500

Kontakt

Willkommen im Amphitheater!

Amphitheater? Ja, die Parkresidenz hat einen eigenen, großen, gut gestalteten Theaterraum – mit bequemen, roten Sitzen in aufsteigenden Reihen, mit einem wohlklingenden Flügel und mit einer Leinwand.

Die Kulturreferentin der Residenz verweist auf eine lange Liste von Theateraufführungen, Konzerten, Vorträgen, Lesungen, die hier wöchentlich vor einem großen und begeisterten Publikum stattfinden. Neben dem Klassiker-Schauspiel kommt auch das Hamburger Volksstück zu seinem Recht, auf ein Konzert mit Kammermusik folgt ein Abend mit Jazz-Standards, nach den Opernarien hört man Gitarrenklänge oder den Rhythmus des Flamenco.

 

Eine große Zahl von Veranstaltungen lässt Ihnen die Wahl, ganz nach Ihren Vorlieben zu genießen. Ausklingen lassen können Sie den Kulturgenuss bei einem angenehmen Getränk an der hauseigenen Bar.

 

Nachfolgend eine kurze Übersicht über die aktuell stattfindenden Veranstaltungen. Karten erhalten Sie im Vorverkauf täglich von 10.00 bis 20.00 Uhr am Empfang und an der Abendkasse in unserer Parkresidenz. Karten-Reservierungen sind möglich unter der Telefonnummer 040 - 67 373 - 0.

KLAVIER-REZITAL
mit Pianistin Marie Sophie Hauzel

Donnerstag 06.06.2019 19:00
Eintritt: 14,00 €

Marie Sophie Hauzel (*2000) spielt seit ihrem vierten Lebensjahr Klavier. Bereits als Achtjährige wurde Sie am Leopold-Mozart-Institut für Hochbegabtenförderung in Salzburg aufgenommen und ist seit diesem Zeitpunkt bis heute Schülerin von Prof. Andreas Weber. Mit 15 Jahren wurde sie schließlich jüngste Bachelor-Studentin im Konzertfach Klavier an der Universität Mozarteum Salzburg. Als Solistin konzertierte sie u.a. mit dem Great Wall Orchester im „National Centre of Performing Arts“ in China, ein ganz besonderes Erlebnis war ihr Auftritt mit dem venezolanischen Orchester „El Sistema“ bei den Salzburger Festspielen 2013. Im Mai 2017 hatte sie die Möglichkeit, an einer Masterclass mit Lang Lang teilzunehmen. Im September 2017 wurde sie in der ARTE-Fernsehsendung „Stars von morgen“ mit Rolando Villazon porträtiert. Auf dem Konzertprogramm stehen Werke von u.a. Beethoven, Schubert, Skrjabin und Liszt.

MUSICAL-HIGHLIGHTS
mit dem Solistenensemble des Music rocks!-Chores

Donnerstag 13.06.2019 19:00
Eintritt: 14,00 €

Die jungen Musiker präsentieren einen Musicalabend mit besonderen Highlights der Musicalgeschichte. Es stehen stimmungsvolle und mitreißende Solonummern und Ensembleszenen auf dem Programm. Mit herrlichen Choreographien versehen, ist dieser Abend gleichermaßen ein Genuss für Augen und Ohren. Das Solistenensemble hat sich in den letzten Jahren aus dem großen Music rocks!-Chor gebildet. In ihm singen junge Nachwuchskünstler, die unter anderem an der renommierten Stage School in Hamburg studiert haben und bereits Erfahrung bei verschiedenen Musicalproduktionen sammeln konnten.

"PROFESSOR UNRAT"
Solo-Theaterstück nach Heinrich Mann

Donnerstag 20.06.2019 19:00
Eintritt: 14,00 €

„Professor Unrat“ ist die Geschichte einer gesellschaftlichen Grenzüberschreitung. Gymnasialprofessor Raat, in der Schule und stadtweit nur „Unrat“ genannt, folgt seinen Schülern eines Abends heimlich ins Hafen- Varieté „Zum blauen Engel“. Hier trifft er auf die verführerische Sängerin Lola. Die Dinge nehmen ihren Lauf: Unrat verliert sein Herz - und bald darauf sein Amt. Der Roman „Professor Unrat“ bescherte Heinrich Mann seinen größten Erfolg. In der Verfilmung „Der blaue Engel“ mit Marlene Dietrich in der Hauptrolle gelangte das Werk zu Weltruhm. Der Theaterabend mit dem Schauspieler Volker Ranisch verbindet Film und Buch zu einer neuen und überraschenden Einheit.

LIEDER UND COUPLÉS DER 20er JAHRE BIS HEUTE

Donnerstag 27.06.2019 19:00
Eintritt: 12,00 €

Mit Charme, Witz und viel Gefühl wirft das „Trio Schall & Rauch“ einen Blick auf kleine und große menschliche Schwächen wie auf groteske Situationen des Lebens. Auf dem Programm steht ein Wiederhören mit bekannten und vergessenen Chansons von Friedrich Hollaender bis Georg Kreisler. In Szene gesetzt wird der vergnügliche wie besinnliche Abend von der Sängerin Susanne Kriete, dem Schauspieler Rouven Kriete und der virtuosen Pianistin Irina Kolesnikowa.